Lindenberg, Anne
Start in mein zweites Leben
Erscheinungsdatum: 29.08.2012
Seitenzahl: 4
Dateigröße: 593 KB
Anzahl Downloads: 139
Anzahl Views: 6488
Preis: Kostenlos
Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Premium-eBook herunterladen möchten.
Zur Anmeldung

Weitere Informationen


Stichworte:
Körperselbsterfahrung, alte Menschen, Lebensmut, Körper, Gesundheit, hohes Lebensalter, körperliche Leiden, Belastung, Bewegung

Kurzbeschreibung:

Der neue Klient war ein recht bekannter Schauspieler und ist seit etwa zehn Jahren im Ruhestand. Nun kommt er, 73 Jahre alt, weil er seit einer Bauchoperation nicht mehr recht schlafen kann. Nachts quälen ihn, anders als davor, Gedanken wie: "Bald ist es vorbei. Mein Körper verfällt. Ich bin nicht mehr attraktiv. Bald kennt mich niemand mehr. Wozu noch weiter leben?"

Ansonsten ist er körperlich ganz gut beieinander, nur "steifer und unbeweglicher wird man ja, leider!" Sein Anliegen: Er möchte wieder ins Gleichgewicht kommen, wieder schlafen können, sich gelassen und froh fühlen können. Seinen Frieden mit seiner Lebenssituation schließen können. Familie: keine. Nach vier Scheidungen lebt er heute allein, schreibt an einer Biografie, kommt damit aber seit Jahren nicht recht voran. Auch dafür wäre Unterstützung sehr willkommen. Wir einigen uns auf die Du-Form. Ich nenne ihn also Jürgen.

Nachdem wir abgeklärt haben, dass keine Depression vorliegt (der Gedanke an eine postoperative Depression liegt nahe), bearbeiten wir zunächst das Erlebnis Operation: Jürgen kommt, unterstützt durch gezielte Fragen, darauf, dass ihm seine Einsamkeit ganz bewusst wurde, als er aus der Narkose zu sich kam und niemand an seinem Bett saß, um ihn willkommen zu heißen.

Wir entwickeln eine Ressource: Wie genau hätte er sich wo genau im Körper gefühlt, wenn ein lieber, vertrauter Mensch bei ihm gewesen wäre?

Dieses eBook ist als Artikel in der Zeitschrift "Kommunikation & Seminar" 2/2011 erschienen - unter Verwendung der Fotos von Fotolia.com und istockphoto.com.


Autor/in:

Therapeutin für Psychotherapie (Heilpraktikergesetz), Coach, Mediatorin, Dozentin und Ausbilderin, praktiziert und lehrt ihren eigenen Ansatz, die Psycho-Holistik, in ihrem Institut IN HOPE (München). Ihre Schwerpunkte sind u. a. Körperpsychotherapie und Bildungskurse für Senioren.

Website: www.psycho-holistik.de


Das könnte Sie dazu interessieren...

Todesnähe als Wandlung und letzte Reifung. <i>Durchgesehene…

Magersucht überwinden\x0D\x0AEin Praxisbuch für Selbsthilfe…

Nützliche Links