Hüllemann, Klaus-Diethart
Das tut Ihnen gut!
Erscheinungsdatum: 26.06.2012
Seitenzahl: 4
Dateigröße: 3 MB
Anzahl Downloads: 121
Anzahl Views: 5985
Preis: Kostenlos
Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Premium-eBook herunterladen möchten.
Zur Anmeldung

Weitere Informationen


Stichworte:
Kommunikation, Krankenhaus, Arzt, Patient, krank, Krankheit, OP, Operation, Schmerzen

Kurzbeschreibung:

Die Patientin hatte sich im Abstand mehrerer Wochen je einer Augenoperation (Implantation einer künstlichen Augenlinse) unterzogen. Die erste Operation wurde komplikationslos abgeschlossen. Während des zweiten Eingriffs traten heftige Schmerzen auf. Die Operation selbst verlief "regelhaft", wie wir Mediziner sagen. Am Tag nach der Operation rief der Augenarzt bei der Patientin an und fragte nach ihrem Bef inden. Doch die Patientin reagierte panisch.

"Ach Gott, warum rufen Sie an, ist bei der OP doch etwas schiefgegangen? Haben die Schmerzen bei der OP doch was zu bedeuten?" Der Arzt hätte der Patientin den Schrecken durch den unerwarteten Anr uf ersparen können. Er hätte sogar das heilsame Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit ver mitteln können, hätte er sofort nach dem Eingriff (die Schmerzen waren zurückgegangen) gesagt: "Es ist alles in Ordnung. Es tut mir leid, dass es diesmal für Sie doch schmerzhafter war, aber es ist alles in Ordnung" – die Wiederholung des Positiven verstärkt die gewünschte suggestive Wirkung. "Ich gebe Ihnen rein zur Sicherheit meine Telefonnummer. Sie können mich jederzeit anrufen, wenn Sie eine Frage haben."

Entscheidend ist in diesem Zusammenhang das Wort "Frage". Würde das Anrufangebot lauten "wenn Sie Beschwerden oder Schmerzen haben", können diese Wörter wie ein Trigger wirken, der bei der Patientin die Vorstellung und die Reaktion "Gefahr" anschaltet.

Dieses eBook ist als Artikel in der Fachzeitschrift "Kommunikation & Seminar" 6/2011 erschienen - unter Verwendung der Fotos von fotolia.com bzw. istockphoto.com.


Autor/in:

Prof. Dr. Klaus-Diethart Hüllemann, Internist und Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, arbeitet an der Universität München und in einer Privatpraxis. Er ist Gründer und Vorstandsvorsitzender des Deutschen Netzes Gesundheitsfördernder Krankenhäuser.

www.huellemann.net


Das könnte Sie dazu interessieren...

Die kluge Lösung für Rückenschmerzen. Die…

Auf dem Weg zu einer innigen Verbindung mit sich selbst. Die…

Nützliche Links