Schenk, Cornelia
Vom Sinn negativer Gefühle
Erscheinungsdatum: 13.06.2012
Seitenzahl: 3
Dateigröße: 589 KB
Anzahl Downloads: 187
Anzahl Views: 6066
Preis: Kostenlos
Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Premium-eBook herunterladen möchten.
Zur Anmeldung

Weitere Informationen


Stichworte:
Logotherapie, Gefühle, Sinn, Seele, Verhalten, Viktor Frankl, Erlebnisse, Angst, Konflikt, Stress

Kurzbeschreibung:

Keine Problemsituation kann sinnvoll gelöst werden, wenn wir nicht die Ebene der (verletzten) Gefühle mit einbeziehen. Doch ich erlebe, dass im Konflikt- und Stressmanagement Gefühle, vor allem unangenehme, negativ bewertet und als störend aufgefasst werden. Dazu kommt der prägende Einfluss der Erziehung. Wer lieb Kind sein will, muss sich Gefühle der Wut, der Eifersucht, des Ärgers abgewöhnen, sonst drohen Liebesentzug und Isolation. Solche Erfahrungen erschweren einen konstruktiven Umgang mit negativen Gefühlen.

Entweder führen sie im Keller unseres Seelenhaushaltes ein Schattendasein oder wir greifen zur doppelten Buchführung. Obwohl wir vor Wut innerlich beben über die ungerechtfertigte Kritik des Chefs, beißen wir die Zähne zusammen, schlucken den Ärger hinunter und machen ein freundliches Gesicht. Wir täuschen falsche Gefühle vor und wagen es nicht, unser wahres Gesicht zu zeigen. Eine weitere Variante besteht darin, sich von seinen Gefühlen beherrschen zu lassen, zu explodieren vor Wut, sich schwarz zu ärgern, rotzusehen, Gift und Galle zu spucken, gelb vor Neid zu werden.

Alle diese Verhaltensweisen kosten uns einen unglaublichen Energieaufwand bis zur psychischen Erschöpfung, bergen die Gefahr von psychovegetativen Störungen bis hin zu psychosomatischen Stresserkrankungen und verhindern konstruktive nachhaltige Problemlösungen. Wie lassen sich negative Gefühle zähmen? Zum Ausdruck "zähmen" hat mich das Buch "Der kleine Prinz" inspiriert. Da die als negativ empfundenen Gefühle Teil des menschlichen Wesens sind, müssen wir sie uns wohl vertraut machen, wie es der kleine Prinz mit dem Fuchs tut.

Dieses eBook ist als Artikel in der Fachzeitschrift "Kommunikation & Seminar" 5/2011 erschienen - unter Verwendung der Fotos von fotolia.com bzw. istockphoto.com.


Autor/in:

Cornelia Schenk, Logotherapeutin, Autorin und Vortragsrednerin

Als zertifizierte Logotherapeutin bin ich spezialisiert auf Fragen zum Lebens- und Gesundheitsstil, zur Stressbewältigung sowie zu beruflichen und privaten Konfliktsituationen. Die Orientierung am Sinn spielt bei der vom Wiener Neurologen und Psychiater Prof. Dr. Viktor E. Frankl entwickelten Logotherapie eine zentrale Rolle und leitet sich vom griechischen Wort Logos für Sinn ab.

  • Logotherapeutin mit Zertifizierung für Existenzanalyse, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Stressprävention, Stressmanagement
  • Zusätzliche Qualifizierung für Therapeutische Meditation, Psychotherapie (HPG), Systemischressourcenorientierte Gesprächsführung, Supervision (DGLE), Wertimagination, Logotherapeutische Paarberatung
  • Abgeschlossenes Germanistikstudium, Universität Augsburg
  • Staatsexamina I +II für das LA Gymnasium Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse e. V.


Kooperation mit den Krankenkassen im Bereich der Stressprävention und Stressbewältigung (Zertifizierung nach § 20 und 20a SGB V)
Information über meine Publikationen, Vorträge und anderen Leistungen (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Burnout-Vorbeugung, logotherapeutische Einzel- und Paarberatung) erhalten Sie unter www.corneliaschenk.de.


Das könnte Sie dazu interessieren...

Bewährte Abläufe und neue Entwicklungen

Praxishandbuch für alle sozialen Berufe. 88 Übungen für…

Nützliche Links