Kreyenberg, Jutta
Überlegungen zum Nutzen der Konzepte \"Passivität und Symbiose\" zur Unternehmensentwicklung
Erscheinungsdatum: 20.08.2002
Seitenzahl: 17
Dateigröße: 72 KB
Anzahl Downloads: 255
Anzahl Views: 8042
Preis: Kostenlos
Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Premium-eBook herunterladen möchten.
Zur Anmeldung

Weitere Informationen


Stichworte:
Veränderungsmanagement, Passivität, Symbiose, Führungskultur, Problemlösung

Kurzbeschreibung:

Wie gehen Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen mit strukturellen und kulturellen Veränderungen um?

Zur Beantwortung werden die Schiffschen Konzepte Passivität und Symbiose auf den Organisationskontext übertragen. Die Betrachtungsebenen umfassen
1) Nutzen im Umfeld von Organisationen,
2) Landkarte zur Beschreibung von dysfunktionalem Problemlöseverhalten,
3) Passivität und Symbiose als kontextabhängige Wirklichkeitskonstruktion,
4) Nutzen zur Beschreibung von Veränderungsprozessen und
5) Nutzen zur Charakterisierung der Führungskultur.

Den Abschluss bilden Interventionsmöglichkeiten zur Förderung von Autonomie.


Autor/in:

Jutta Kreyenberg ist Diplom-Psychologin, seit 1999 Leiterin des Instituts für Coaching & Supervision. Seit 1987 Trainerin und Beraterin. Langjährige Erfahrung als Managementtrainerin und Führungskraft in einem Großunternehmen, seit 1995 selbständig. Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin für Transaktionsanalyse für den Bereich Organisation unter Supervision. Weiterbildung in systemischer Beratung.


Das könnte Sie dazu interessieren...

49 goldene Tipps zum (Über-)Leben. Soft Skills kompakt, Bd.…

Einfach besser ankommen. 55 Fragen und Antworten zum Mythos…

Präzision und Provokation im Coaching

Nützliche Links