Bohne, Michael
Bitte klopfen!
Erscheinungsdatum: 18.02.2013
Seitenzahl: 4
Dateigröße: 354 KB
Anzahl Downloads: 462
Anzahl Views: 8176
Preis: Kostenlos
Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Premium-eBook herunterladen möchten.
Zur Anmeldung

Weitere Informationen


Stichworte:
PEP, klopfen, Klopftechniken, Fred Gallo, Antonio Damasio, Gefühle, Körper, Klient, Psychologie, Psychotherapie

Kurzbeschreibung:

Seit rund zehn Jahren verbreiten sich im deutschen Sprachraum vermehrt Techniken, die gleichsam als Selbsthilfetechniken wie auch als Interventionstools für Psychotherapeuten, Traumatherapeuten, Ärzte, Stressmediziner und Coaches dienen. Gemeint sind die Klopftechniken, wie sie zunächst in der sogenannten Energetischen Psychologie beschrieben wurden. Ihre Wurzeln haben sie in der Medizin, genauer gesagt in der Applied Kinesiology.

Angesiedelt waren diese Ansätze zunächst in esoterik- und kinesiologienahen Bereichen. Dies machte es potenziell interessierten Ärzten, Coaches und Psychotherapeuten, vor allem solchen mit wissenschaftlicher Sozialisation, häufig schwer, sich mit diesen Methoden zu befassen. Jedoch hat kaum eine andere Methode so viele Selbsthilfebücher hervorgebracht wie die verschiedenen Klopftechniken. Kaum ein Ansatz lässt sich so gut auch unabhängig von einem professionellen Therapeuten oder Coach anwenden. Deshalb spreche ich bei den Klopftechniken, ohne zu übertreiben, von einer Demokratisierung der Psychotherapie.

Ich habe die Klopftechniken bei Fred Gallo bereits 2001 kennengelernt und sofort in meine Arbeit integriert, da mich die Wirkung am eigenen "Leibe" und an meinen auftrittsgestressten Klienten sehr überzeugte. Ich begann die Techniken (zunächst die Gallotechnik EDxTM) auszubilden. Dabei machte ich die Erfahrung, dass gerade gut ausgebildete Beratungs- und Therapieprofis diese Techniken trotz einer gewissen Faszination entweder zu technisch, zu esoterisch, mit zu vielen Heilsversprechen aufgeladen oder zu wenig an vorliegende Wirksamkeitshypothesen ankoppelnd empfanden. Vielen war auch der Muskeltest zu intransparent und manipulativ. Bei manchen Klienten wollten die Techniken einfach nicht funktionieren und die herrschenden Erklärungen aus der Energetischen Psychologie trugen nicht wirklich zu einer Erhellung oder Lösung bei.

Dieses eBook ist als Artikel in der Fachzeitschrift "Kommunikation & Seminar" 3/2012 erschienen - unter Verwendung der Fotos von fotolia.com bzw. istockphoto.com.


Autor/in:

Dr. Michael Bohne, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Coach mit Schwerpunkt Auftritt, entwickelte PEP.

Website: www.dr-michael-bohne.de




Das könnte Sie dazu interessieren...

Warum wir uns mit Veränderung so schwertun\x0D\x0A7 Chains...

Therapeutische Skills kompakt, Bd 13

Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen

Newsletter

Immer aktuell informiert

Jetzt anmelden für unseren Premium-eBook-Newsletter.

Nützliche Links