Müller, Ulrike
Der Mythos der Ganzheitlichkeit
Erscheinungsdatum: 16.01.2001
Seitenzahl: 14
Dateigröße: 56 KB
Anzahl Downloads: 408
Anzahl Views: 7944
Preis: Kostenlos
Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Premium-eBook herunterladen möchten.
Zur Anmeldung

Weitere Informationen


Stichworte:
Transaktionsanalyse, Psychotherapie, Ichzustandsmodell, Ichzerfallenheit, Ganzheitlichkeit, Moderne

Kurzbeschreibung:

Dem eBook liegt die These zugrunde, dass Eric Berne nicht von einer geschlossenen Größe "Ich" ausgeht, sondern viel eher von einem psychodynamischen Prozess, der je nach Stimulus einen bestimmten Ich-Zustand generiert. So betrachtet, lässt sich das Ichzustandsmodell verstehen als Chiffre für die Moderneerfahrung im 20. Jahrhundert. Dieses Ichverständnis steht im Gegensatz zu dem Denken in Ganzheitlichkeit, das auch in den transaktionsanalytischen Diskurs Eingang gefunden hat. Es stellt sich die Frage, weshalb Bernes Radikalität so schwer auszuhalten zu sein scheint.


Autor/in:

Ulrike Müller, geb. 1948, ist Philologin und lehrende Transaktionsanalytikerin unter Supervision (DGTA, EATA, ITAA). Nach dem Studium der Anglistik und Germanistik war sie 15 Jahre als Lehrerin (Oberstudienrätin) und Beratungslehrerin tätig. Weiterbildung in Psychoanalyse. Seit 1991 eigene psychotherapeutische Praxis (Transaktionsanalyse Ulrike Müller Freiburg). Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Mitarbeiterin an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung e.V. in Freiburg, Mitglied im Forum Friedenspsychologie e.V. Marburg. Verschiedene Publikationen zur Transaktionsanalyse.


Das könnte Sie dazu interessieren...

Ein Beitrag zur Ich-Psychologie

Die Arbeit mit Skripts in der Transaktionsanalyse....

Transaktionsanalyse in Aktion. Überarbeitete Auflage

Newsletter

Immer aktuell informiert

Jetzt anmelden für unseren Premium-eBook-Newsletter.

Nützliche Links